Kostenfreies Probetraining: 0571-40536310* info@hypoxistudio-minden.de

Kräftigen Sie Ihren Körper und entspannen Sie Ihren Geist – Pilates nach Joseph H. Pilates

Meine Philosophie – Klarheit der Sinne und des Körpers

Pilates wird nicht nur eine physische, sondern auch eine ausgleichende, Stress abbauende Wirkung nachgesagt, die ich aus eigener Erfahrung bestätigen kann. Deshalb habe ich das Kraftsymbol der Klarheit – Inti  zu meinem Symbol gewählt: Klarheit der Sinne und des Körpers – IntiPilates.

Schon das leichte Training bei voller Konzentration stärkt die Muskulatur und kann eine zügige Gewichtsreduktion begünstigen.

Joseph H. Pilates sagte:

Nach 10 Stunden spüren Sie den Unterschied. Nach 20 Stunden sehen Sie den Unterschied.
Nach 30 Stunden haben Sie einen neuen Körper.

Wir sagen: Jeder Körper reagiert anders auf das Training, daher ist der Zeitraum individuell unterschiedlich. Wichtig ist zudem, dass man das Gelernte in den Alltag integriert und auch außerhalb des Trainingsraumes nutzen kann.

Joe nannte seine Trainingslehre „Contrology“. Als Leitbild bei der Anwendung der Methode dient ein ganzheitliches Verständnis des Menschen. „Contrology“ formt den ganzen Körper gleichmäßig, korrigiert schlechte Haltung, bringt körperliche Vitalität zurück, belebt den Geist und beflügelt die Seele. (Joe)

Im Vordergrund stehen dabei die sechs Pilatesprinzipien, die sich in wenigen Sätzen zusammenfassen lassen:

CONTROLOGY nannte Joe die Methode. Kontrolle entsteht durch ZENTRIERUNG des Verstandes und des Körpers. Den Geist zu zentrieren bedeutet KONZENTRATION, diese führt zu Fokussierung. Die ATMUNG zentriert diesen Fokus noch mehr. Das bringt PRÄZISION in jede Übung und ermöglicht letztlich einen konstanten BEWEGUNGSFLUSS. Die Anwendung der Originalmethode, unter Beachtung der biomechanischen Prinzipien des menschlichen Körpers, soll ihn individuell in seinem Vorankommen unterstützen. Dabei gehen die drei Trainingslevel INTRO, IDEAL und CHALLENGE fließend ineinander über.

Inhalte und Ziele des Trainings

Ich biete ein breites Angebot an Leistungen zur Verbesserung von Gesundheit und Leistungsfähigkeit an. Lernen Sie uns, unsere Mitarbeiter und unsere Vorzüge kennen!

Ich biete Pilates-Kurse nach dem Klassischen Pilates an. Meine Ausbildung nach den Kriterien von THE PILATES STANDARD absolvierte ich bei international anerkannten Pilatestrainern, die sich zum Ziel gesetzt haben, die Originalmethode nach Joseph H. Pilates (Joe) zu ehren, zu lehren und auch wissenschaftlich zu hinterfragen.

Pilates erfreut sich als sanfte und ganzheitlich orientierte Trainingsmethode einer ständig steigenden Beliebtheit. Mit dieser wachsenden Akzeptanz entwickelt es sich zum festen Bestandteil im modernen Körpertraining und in der Rehabilitation.

Ich knüpfe bewusst an die überlieferten Prinzipien des Klassischen Pilates an – so wie es Joe und seine Mitstreiter entwickelt und gelehrt haben – und verbinde diese mit neuen wissenschaftlichen Erkenntnissen aus Sport und Medizin.

Was bedeutet “Klassisches Pilates“?

Pilates ist ein Ganzkörpertraining, das Atmung, fließende Bewegungen und die Arbeit aus der Körpermitte vereinigt. Es ist eine besonders sanfte Fitness-Methode, die sich für Frauen und Männer jeden Alters und jeden Konditionstyps eignet. Das Training kräftigt die tiefliegende Bauch-, Beckenboden- und Rückenmuskulatur und dehnt gleichzeitig verkürzte Muskeln. Die Wirbelsäulenmobilität wird durch die harmonisch fließenden Bewegungen positiv beeinflusst. Verspannungen werden gelöst, die Muskulatur gestrafft und die muskuläre Ausdauerleistung wird verbessert.

Einem ganzheitlichen Ansatz folgend, liegt der Schwerpunkt gleichermaßen auf der präzisen Ausführung der Übungen, einem korrekten Atemrhythmus und der Steigerung von Kraft und Flexibilität.

Die Veränderung des Körpers beginnt im Zentrum, dem Powerhouse. Bevor man die Peripherie des Körpers trainiert, muss die Körpermitte gestärkt und stabilisiert werden. Zentrierung wirkt Verletzungen oder falscher Beanspruchung der Gelenke entgegen.

Klassisches Pilatestraining zeichnet sich durch einen systematischen Aufbau der Übungsstunden aus. Joseph Pilates entwickelte seine Methode als System, in dem alle Komponenten, das Training auf der Matte und an den Geräten (Reformer, Chairs, Cadillac, Magic Circle, Barrels und Ped-o-Pul) zusammen wirken, um so das gewünschte Ziel zu erreichen: einen schmerzfreien, gesunden und kräftigen Körper.

Klassisches Pilates arbeitet nach dem Prinzip der „neutralen Wirbelsäule“. Die neutrale Position wird dabei als die im Stand natürlich gekrümmte Wirbelsäule definiert. In der Rückenlage werden diese Kurven natürlich vermindert.

Gibt es unterschiedliches Pilates?

Pilates ist nicht gleich Pilates. Nach dem Tod von Joseph Hubertus Pilates im Jahre 1967 haben sich viele verschiedene Stilrichtungen entwickelt. Leider auch viele, die sich weit vom Ursprungsgedanken entfernt und nicht mehr viel mit der klassischen Trainingsweise zu tun haben.

Für wen ist Pilates geeignet?

Pilates ist geeignet für jung und alt, Mann und Frau, Leistungssportler und Bewegungsmuffel, insbesondere für alle Alters- und auch Gewichtsgruppen, die durch Primär-, Sekundär- und Tertiärpräventionsmaßnahmen Gesundheitsschäden vorbeugen wollen bzw. müssen. Wird das Training unter korrekter Anleitung ausgeführt, wirkt es primär Rückenbeschwerden entgegen.

Besonders bei übergewichtigen Menschen ist dies von großer Bedeutung. Schon das leichte Training bei voller Konzentration stärkt die Muskulatur und kann außerdem eine zügige Gewichtsreduktion begünstigen.

Durch individuelle Modifikationen kann Pilates physiotherapeutische Behand-lungen bei orthopädischen Krankheitsbildern optimal ergänzen bzw. auch an diese anschließen.

Indikationen für Pilates sind

Erkrankungen des Stützapparates (HWS-, BWS-, LWS-Syndrom): Ischialgie, Hypo- bzw. Hypermobilität der Wirbelsäule, Instabilität im Iliosacralgelenk, Wirbelgleiten, Osteoporose, Skoliose, Insuffizienz und Dysbalancen der Rücken- und Bauchmuskulatur 

Erkrankungen des Bewegungsapparates:

Arthrose der Schulter, Hüfte und Knie, Hüft-TEP, Muskelverkürzungen

Gynäkologische/Urologische Indikationen:

Prä- und Postnatal, Insuffizienz der Beckenbodenmuskulatur, Inkontinenz

 

Pilates Stunden anfragen

Zustimmung zur Speicherung Ihrer Daten

*Hinweis zum Probetraining

Im Probetraining erstellen wir eine Gesundheits- und Bedarfsanalyse, klären Fragen zu Ernährung und Stoffwechsel, führen eine Figur- und Hautanalyse durch. Außerdem erhalten Sie eine erste Behandlung zur Hautstraffung und Lymphdrainage sowie eine Stoffwechselbehandlung. Dauer: ca. 2 Stunden | Probetraining Single: 39,00 € | Probetraining Paar: 69,00 €

Bei Abschluss einer Trainingsvereinbarung werden die Kosten für das Probetraining verrechnet. Das Probetraining ist dann für Sie kostenlos!

Auf Wunsch führen wir im Probetraining eine Stoffwechselmessung durch: Messung Single: 79€ | Messung Paar: 149€

Probetraining Pilates: 19 € p. P.